Startseite
    England
    Dänemark
    Finnland
  Über...
  Archiv
  Was ich an Finnland toll finde
  Was ich an Deutschland vermisse
  Johannas Finnlandbeobachtungen
  Finnish for beginers
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Bookcrossing
   Fotos gibts mehr und mehr hier!

   14.08.16 10:22
    Hey, ich habe mal eure
   14.08.16 11:38
    Ich hab halt so ne Posit
   18.08.16 11:40
    eine Art Brotkuchen
   14.09.16 23:18
    Dann schau mal am Atomkr
   2.09.17 16:08
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 16:20
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe

http://myblog.de/johannali

Gratis bloggen bei
myblog.de





Johanna und Anni allein zuhaus

Hey Ho!

Anni übt sich in Selbstbeschäftigung und ich habe daher Zeit mich euch zu widmen. Wie bereits gesagt sind wir 2 heute total allein. Um halb 10 sind wir in so eine Kinderstunde gegangen, (Eigentlich waren es 2 Stunden )  die von der evangelischen Kirche organisiert wird. Es war eigentlich ganz lustig  und ich denke ich hab mich gut geschlagen. Ständig wurde ich von irgendjemandem angesprochen und ich hab fast nur finnisch gesprochen. Nur in 2 Fällen musste ich notgedrungen zu Englisch greifen, weil  sie einfach nicht aufhörte zu reden und immer schneller wurde . Anni  und ich malten zusammen ein Wasserfarbenbild, dass man eigentlich verkaufen könnte und am Ende fand noch eine kleine Verlosung statt, bei der wir Gurken und Kürbisse hätten gewinnen können… leider hatten wir kein Glück… ich hätte sooo gerne ne Gurke bekommen Najaaa… nächstes Mal vielleicht
Aber gut, später muss ich noch kochen (Reis mit Hackfleisch, Käse und Mais), hoffen, dass Anni es auch isst und dann gehen wir noch ein bisschen in den Park und warten drauf, dass Esa nach Hause kommt und dann darf ich Vorhänge waschen und bügeln Ohja! Wie ich mich darauf freue!
Aber gut, ich habe ja noch ein bisschen erzählen von gestern offen. Der Tag ist doch nicht so abgelaufen wie er geplant war, aber wenn man in Finnland ist, darf man sich auf so etwas wie „Planung“ eh nicht verlassen . Da wird alle halbe Stunde alles wieder umgeworfen und wenn es heißt „wir grillen um 4, komm doch vorbei“, dann kann man sich darauf „verlassen, dass um 7 noch nicht jeder da ist, geschweige denn der Grill warm… aber gut, das tut hier jetzt nichts zur Sache
Nur zum besseren Verständnis. Geplant war, dass Merita und ich um halb 11 losfahren. Ein paar Sachen für sie erledigen, dann zur Kirpputori (secondhandshop) fahren und um 1 dann Anni von ihrer Oma abholen und dann hätte ich angefangen zu arbeiten bis ca 6. Dann wär ich für gestern fertiggewesen . Aaaaber als ich um halb 11 fertig auf der Matte stand mussten wir erstmal noch ne halbe Stunde warten. Dann kamen Meritas Eltern mit Anni und wir sind einen Platz angucken gefahren, von dem ich jetzt nichts weiter sagen darf, weil Joshua diesen Blog auch liest . Ich kann nur soviel sagen: Ich war positiv überrascht. SEHR positiv. Und jetzt muss ich gehen… denn Anni verlangt es nach Aufmerksamkeit. Ich hoffe ich kann  bald wieder schreiben

20.8.10 13:12
 
Letzte Einträge: Yorkshire Ahoi!, Archäologie im Felde - Tag 1, Sieben mal Sieben ist feiner Sand, Zurück in die Großstadt, Ein Lebenszeichen, Stauts: Beschäftigt


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung