Startseite
    England
    Dänemark
    Finnland
  Über...
  Archiv
  Was ich an Finnland toll finde
  Was ich an Deutschland vermisse
  Johannas Finnlandbeobachtungen
  Finnish for beginers
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Bookcrossing
   Fotos gibts mehr und mehr hier!

   5.08.16 23:14
    Tja, die Briten waren s
   5.08.16 23:28
    Ja.... an der Bushaltest
   14.08.16 10:22
    Hey, ich habe mal eure
   14.08.16 11:38
    Ich hab halt so ne Posit
   18.08.16 11:40
    eine Art Brotkuchen
   14.09.16 23:18
    Dann schau mal am Atomkr

http://myblog.de/johannali

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich gehe wieder zurück in die Schule :)

Anni schläft heute bei ihrer Oma und so komme ich nun erst jetzt dazu euch, nach Sauna, Schweinerippchen zum Abendessen und „Kung Fu Panda“ als Abschluss, von den heutigen Ereignissen zu erzählen.
Da fällt mir ein, bevor ich es vergessen: Dieser Film ist wirklich gut! Richtig gut! Merita hat neben mir regelmäßig richtig angsteinflößende Giggelanfälle bekommen
Und da ist diese eine, sich immer wieder wiederholende Melodie, von der ich mir so sicher bin, dass ich sie kenne und ich bringe sie unweigerlich mit Jiu und irgendeinem Team in Verbindung. Ich glaube Erwachsenenteam, aber ich glaube die haben doch „Last Samurai“, oder? Oder war es an der vorletzten Jap. Nacht? Ich habe sowas von keine Ahnung und es wurmt mich grade echt, denn jetzt hab ich nen Ohrwurm und die Melodie ist echt schön und ich bekomme voll Jiu-Sehnsucht
Michael, Joshua, wer auch immer Ahnung davon haben könnte: Fall ihr wisst, OB es wirklich im Jiu verwendet und wenn dann auch noch wo, so wäre ich euch echt verbunden, wenn ihr mir diese Info zukommen lassen könntet Denn sonst werden sich meine Gedanken die nächsten 2 Wochen nur noch darum drehen.. ich kenn mich doch . Als Erinnerungsstütze: http://www.youtube.com/watch?v=bKhkFzjr0K4&feature=related (Zeit:  ca: 3:50)
Ich nehme aber an, dass das Video bald gelöscht wird, da es sowas von eindeutig im Kino aufgenommen wurde, also beeilt euch mit dem gucken und antworten. Danke schön!

Okay, aber nun zur Erklärung meiner Überschrift (hab ich schon mal gesagt, dass ich diesen Smiley einfach liebe?). Ich bin heute um Punkt 10 aufgestanden, hab kurz gegessen und dann gleich losgelegt (muss man ja ausnutzen, wenn man den Morgen zum Arbeiten frei hat, dann ist man früh fertig und hat den Nachmittag frei Oh Mama, du wärst ja stolz auf mich!
Ich habe das gesamte Erdgeschoss durchgewischt und die Fenster geputzt. Herrje, warten die dreckig. Ich habe wirklich noch nie so einen umwerfenden Effekt beobachtet. Ich könnte schwören, die Bäume sahen danach wirklich grüner aus… Aber das ist echt total trickreich. Kann mir mal jemand sagen, warum Finnen 3! Fensterscheiben in einem Fenster haben!?
Wir kommen doch auch mit einer Scheibe aus! Nur unnötig viel zu putzen Aber ich sollte mich nicht beschweren. So kriege ich wenigstens meine Stunden zusammen. Das ist nämlich wirklich nicht so einfach. Vor allem jetzt, da Anni die halbe Zeit in der Kindertagesstätte ist und ich nichts außer putzen mache den ganzen Tag… nach 30 Stunden in der Woche ist wirklich nicht mehr viel übrig was dreckig sein könnte, und ich muss wirklich mindestens meine MUSS-Stunden sammeln. Besser wäre es natürlich, wenn ich noch ein paar Überstunden haben machen könnte (auch wenn ich jetzt schon 35 hab). Denn wenn Joshua kommt, denke ich nicht, dass ich meine 30 in der Woche machen werde. No way! Nur das nötigste… aber das ist ja abgesegnet. Nur muss ich wirklich gucken, wie ich das geregelt kriege. Naja, mal sehen. Freitag hab ich Anni von 7-16:30
Das wäre ne Chance
Ich habe eine neue (wahrscheinlich ist sie nicht neu und jede Putzfrau hat sie bereits für sich entdeckt, aber egal!) Theorie für mich entdeckt! Saubermachen macht wirklich viel mehr Spaß, wenn auch was zum Saubermachen da ist! Den Effekt zu beobachten den man bewirkt. Die Tatsache, dass wirklich etwas passiert und man nicht einfach nur unnötige Bewegungen macht, dass macht es wirklich einfacher. Und natürlich die richtige Portion Musik! Zum Glück hab ich den Laptop vor meiner Abfahrt richtig vollgeladen! . Natürlich sollte man sich niemals wünschen, dass sein Haus dreckig ist :D
Aber wenn man eh saubermachen MUSS und „glücklicherweise“ so ein extremes kleines Ferkel namens Anni (tut mir leid, aber es ist wirklcih wahr!) sobald man irgendetwas saubergemacht hat essen runterschmeißt oder die Babbfinger ans Fenster klebt… DANN darf man es sich wohl wünschen, oder?! Zumindest hilft es wirklich die Motivation anzukurbeln
Aber kann es sein, dass ich schon wieder abschweife? Ich glaube schon -.- Tschuldigung!
Also gut. Merita versucht ständig noch mehr eventuelle Sprachkurse für mich zu finden. Und auch heute war sie wieder erfolgreich und das ist wirklich (fast) ein Glücksgriff! Angeboten in Kaarina (10 Minuten mit dem Auto, sofern man sich nicht verfährt), wird der Kurs in einem Gymnasium abgehalten (zumindest ist das das vergleichbare deutsche Wort. Alles von der 9. Klasse bis zur Uni). Merita und ich waren vorhin persönlich da um uns zu erkundigen. Es ist anscheinend so eine Art Abendschule, in der angeboten wird, das Abi nachzuholen, das heißt, wenn man alle Kurse (Mathe, Philosophie, Chemie, Englisch u.s.w.) belegt, kann man am Ende einen Test machen und dann ist man „gratituted“
Das werde ich dann zwar leider nicht sein, weil ich schlecht Mathe auf finnisch lernen kann (wobei ich mir nicht sicher bin, woran es eher scheitern würde, Mathe oder finnisch!?), aber die Finnischkurse sind extra für Ausländer und jetzt kommts: sie sind KOSTENLOS! Unterstützt von der Regierung. Hätten wir das nur mal vorher gewusst. Einmal pro Woche 3 Stunden. 3 Kurse, die auf einander aufbauen und in den nächsten darf man erst, wenn man den Abschlusstest bestanden hat. Der erste geht von September bis Mitte Anfang November, der zweite bis Ende Februar und der Dritte bis April. Allerdings haben wir jetzt ein Problem, nämlich das ich bereits für den Folgekurs in der Sommeruniversität von Turku eingeschrieben bin und der ist um genau dieselbe Zeit. Allerdings fängt er erst am 14.09. an und geht nur bis Oktober. Von daher werde ich in den in der Schule einfah mal reinschnuppern, dann den in der Uni machen, den Test für den Folgekurs in der Schule machen und dann dort weitermachen. Dürfte soweit eigentlich kein Problem sein, denn der Kurs startet von Null und die lernen Sachen wie Grundgrammatik und Aussprache. Dinge, die ich, ohne anzugeben, nun wirklich nicht NOCHMAL lernen muss. Naja mal gucken. Auf jeden Fall waren die dort total nett und der eine, etwas ziemlich ältere Mann hat mich die ganze Zeit auf finnisch ausgefragt woher ich komme und so weiter und am Ende hat sich rausgestellt, dass er deutsch kann
pff!! Finnen und ihre Bescheidenheit! Erst groß sagen „Öh, ich kann aber kein Deutsch mehr, ich habs in der Schule gelernt, aber ich weiß NIX mehr!“ und dann drauflosplappern! ICH dürfte das über finnisches sagen! Aber die kriegen ja noch Konversationen auf die Reihe, die alles andere als stockend sind. Geschweige denn alle 5 Sekunden 5-minütige Denkpausen beinhalten
So, aber auf jeden Fall wars das jetzt von meiner Seite aus! Morgen gehe ich shoppen. In einem der zahllosen finnischen Seconhandshops. Und keine Mama da, die mich davon abhalten kann
So, ich hab was vergessen.. aber ich weiß nicht mehr was
Zu heiß gesaunt :D
Hyvää Yötä kaikille (Gute Nacht ihr alle)!

P.S. Oh und Merita will jetzt kein Englisch mehr mit mir reden. Ich werde jetzt hardcoremäßig zum finnischreden gezwungen. :D Wenn ich nur mehr Vokabular hätte und die Grammatik nicht so verzwickt wäre, dass man vor jedem Wort erst mal 5 Minuten lang nachdenken muss, ob man die Buchstaben jetzt auch wirklich so vertauscht hat und wirklich alle richtigen Formen verwendet hat, damit es auch bloß nichts anderes bedeutet. Aber mit Anni klappt es ja auch
Nur mal ein Beispiel für die, Tschuldigung, absolute Unlogik dieser Sprache:
Matto = Teppich
Mato = Wurm
Matton = Genitiv von Wurm
Maton = Genitiv von Teppich
Kein Witz und ich hab mich auch nicht verschrieben! Es ist wirklich so! Da soll mir nochmal einer sagen, ich übertreibe!

18.8.10 21:21
 
Letzte Einträge: Yorkshire Ahoi!, Archäologie im Felde - Tag 1, Sieben mal Sieben ist feiner Sand, Zurück in die Großstadt, Ein Lebenszeichen, Stauts: Beschäftigt


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Fasthand Forester (19.8.10 11:37)
Schaaaade, dass Du nicht mal schnell zum putzen bei mir vorbeikommen kannst. Du hättest ein tolles Erfolgserlebnis.. Deine E-Mail vergesse ich nicht, aber da ich nicht nur drei Zeilen schreiben will, brauche ich noch ein bisschen Zeit. Dafür melde mich zwischendurch mit ein paar "netten Kommentaren" bei Dir
Liebe Grüße, Günni


Meine Wenigkeit höchstselbst ; (19.8.10 20:25)
ich verspreche dir, wenn ich in einem halben Jahr noch genauso denke, werde ich alles tun um dieses Erfolgserlebnis in deiner Wohnung zu erleben (ich glaube das ist doppelt gemoppelt) du musst mir nur Datum und Uhrzeit sagen und dann hoffen, dass wir es nicht beide genauso vergessen wie das Kochen!
Ich freue mich auf weitere Kommentare und werde noch etwas geduldig warten

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung