Startseite
    England
    Dänemark
    Finnland
  Über...
  Archiv
  Was ich an Finnland toll finde
  Was ich an Deutschland vermisse
  Johannas Finnlandbeobachtungen
  Finnish for beginers
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Bookcrossing
   Fotos gibts mehr und mehr hier!

   14.08.16 10:22
    Hey, ich habe mal eure
   14.08.16 11:38
    Ich hab halt so ne Posit
   18.08.16 11:40
    eine Art Brotkuchen
   14.09.16 23:18
    Dann schau mal am Atomkr
   2.09.17 16:08
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 16:20
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe

http://myblog.de/johannali

Gratis bloggen bei
myblog.de





à nouveau ... ein neuer Tag, neue Abenteuer... oder auch nicht :)

Haalloooooooooooo
Today was THE day… T-day!

We wrote our final test. 1½ hours of pure concentration. Terrible! L
----- switch from English to German -----

Naja gut, ganz so schlimm wars nicht aber ich finde Sprachtests immer furchtbar anstrengend, weil wirklich jeder noch so kleinste Fitzelpunkt stimmen muss! Ä-Striche vergessen –> Punkt weg; r vergessen à Punkt weg… und mir passiert das sooooo oft

Ich bin einfach mit meinem Kopf schon 5 Sachen weiter auf die ich alles achten muss und dann… plopp… vergessen… naja, ich habs überlebt und ich glaube/ hoffe, es kann sich sogar sehen lassen. Am Ende habe ich ganz plötzlich nochmal instinktiv eine Aufgabe völlig überarbeitet  und siehe da, Gott sei Dank
Aber gut, wie so oft fange ich von vorne an!
Ich stand auf, bzw sollte aufstehen, aber ich war soooo müde. Also stand ich erstmal nicht auf und schlief wieder ein. Als ich dann doch irgendwann wieder aufwachte, hatte ich noch ne halbe Stunde, bis mein Bus fuhr. Zum Glück hatte ich abends bereits Haare gewaschen, so hatte ich wenigstens DIE Zeit gespart. (Ja, das Auto krieg ich leider nicht jeden Tag )
Nun gut… zur Erklärung. Ich habe morgens normalerweise 2 Möglichkeiten. Entweder ich nehme den Bus um 8:10 Uhr 4 Minuten weg vom Haus, oder um 8:20 Uhr ungefähr ne viertel Stunde von daheim ab der Dorfmitte. Kommt beides aufs selbe raus und ist beides doof, weil zu früh und ich so 1½ Stunden zu früh in der Schule bin… aber was tut man nicht alles für die Bildung Die wenigen Male, da ich den Bus nehmen musste, nahm ich (es lebe die Bequemlichkeit) natürlich den um 8:10. Geplant so auch heute, aber ich wäre nicht Johanna, wenn ich den Bus nicht um genau EINE Minute verpasst hätte ( ICH HAB IHN SOGAR NOCH GESEHEN UND DER DOOFE FAHRER HAT MICH VOLL IGNORIERT … Ich weiß auch nicht, irgendwie haben öffentliche Verkehrsmittel ein Problem mit mir. Dabei bin ich gar nicht schuld. Er war um 8:09 an der Haltestelle, ich habs genau gesehen also eilte ich durch das noch ziemlich verschlafene Piikkiö zur anderen Haltestelle und siehe da: DER BUS FUHR GENAU UM 8:19 VOR MEINER NASE WEG!!!

Sagt mal, ist das eine Verschwörung gegen mich, oder geht meine Uhr nur nicht richtig!?! Ich tippe ernsthaft auf die erste Möglichkeit! Alles andere verbietet mein Stolz (Dickkopf!?)   ( Nein, keine Angst, ich bin NICHT voller Gewaltfantasien! :D) Meines Wissens nach sollte der nächste Bus um 9:40 fahren, was bedeutet, dass ich stattdessen, oh wohlgepriesene Abwechslung, zu spät in der Schule sein würde. Doch….. mysteriöser Weise stand an diesem heutigen Tage eine zusätzliche, hoffnunfsbringende Uhrzeit auf dem Busfahplan: 9:00 Uhr (leider gibt es keinen Smiley, bei dem die Sonne aufgeht). Allerdings begleitet von seltsamen Buchstaben, denen ich beim besten Willen nichts abgewinnen konnte. Ich beschloss meine wohlgepriesene Ruhe zu bewahren, mich hinzusetzen, zu lernen, auf den Bus zu warten und schließlich mein bröckliges Finnisch am Busfahrer auszuprobieren. 40 Minuten lang saß ich also auf der Friedhofsmauer und… stellt euch vor. Die Eichhörnchen begannen einen Privatkrieg gegen mich! :D Ich SCHWÖRE es! Es ist wahr!

Irgendwie verschwor sich an diesem Morgen scheinbar fast alles gegen mich (wehe jemand von euch kommt auf die Idee zu kommentiere, dass ich hätte früher aufstehen sollen! )
Wie gesagt, ich saß auf dieser Mauer und plötzlich hörte ich es neben mir rascheln. Ich war so vertieft in die 8! Regeln des Imperfekts, dass ich es zuerst gar nicht hörte, doch dann, sah ich es! Ein Eichhörnchen. Im Begriff einen Meter neben mir den Baum hochzuklettern. Mein erster Eindruck. Oh wie süß. Doch dann. Die schockierende Erkenntnis! Eichhörnchen sind alles andere als süß!

Ich saß seelenruhig da, in die verzwickten Unregelmäßigkeiten der finnischen Grammatik vertieft, da fällt mir doch alles Ernstes eine Eichel auf den Kopf! Zuerst dachte ich, okay das war der Wind. Dann kam die zweite. Diesmal dachte ich, dass arme ungeschickte Eichhörnchen ist evtl mit seinem überdimensional buschigen Schwanz gegen die Nuss gestoßen, doch es hörte nicht auf und wurde immer schlimmer und dann registrierte ich, das die Nüsse immer weniger Nüsse waren wenn sie unten ankamen. Vielmehr Essensreste, noch glitschig vom Speichel der rotpelzigen Teufel…. Sogar in meinen Haaren verfingen sie sich und verpesteten sie mit ihren Bakterien.

Nun gut, ich weiß nicht, was mich gerade reitet, ich glaube ich sollte weniger lesen!.... Ich mag Eichhörnchen! Wirklich! :D
Aber es ist auch war, das am laufenden Band die kläglichen Reste von angeknabberten Nüssen auf meinem Kopf und Heft landeten Ich fand ehrlich gesagt wirklich etwas süß Zum Glück bin ich  nicht Monk! Der wäre wahrscheinlich ausgetickt :D

Nun jaaaa… kurz vor 9 kam dann ein rassiger Finne (kann  man das sagen?) zur Haltestelle, ich warf all meine Hemmungen über Bord, verließ meine Position als Wurfziel für todesmutige Eichhörnchen, stellte mich neben ihn und fragte selbstsicher „puhutko englanti?“ Whaaaaaaaaa!!!! Er guckte mich nur total verständnislos an Das ist echt sooo deprimierend. Naja… vielleicht läufts ja irgendwann. Vielleicht hatte ich auch einfach nicht den richtigen Dialekt drauf. Oder er war Schwede!? (hmm.. dann passt aber die „rassige Finne(n)“ Beschreibung nicht mehr… )

Er erklärte mir, dass der Bus trotz aller seltsamen Zusatzbeschreibungen zu meinem Wunschort fährt und da kam er auch schon… der Bus (mist! Schon wieder würde ich diesen Sonnenstrahlensmiley brauchen :/ )

Tatsache ist: Ich kam an! Und sogar als erste!  Allerdings dauerte es nicht lange und Franz kam und während wir auf die anderen warteten und uns gegenseitig etwas wegen dem Test verrückt machten, erzählte er mir von Wien (der Stadt seiner Kindheit und auch seines jetzigen Lebensabschnitts, wenn er nicht ständig auf dem Campingplatz wohnen würde). Herrje weiß der Mann viel! Ich habe sowohl einen Crashkurs in der Wienergeschichte, als auch einen mentalen „Rundgang“, mit Ansage einiger Sehenswürdigkeiten genossen (im Klassensaal hängt eine Luftbildaufnahme von Wien, sehr klein zwar natürlich, aber er konnte alles zuordnen) und als ich am Ende zugab, noch nie in Wien gewesen zu sein, meinte er, ich müsse unbedingt mal hin und wenn ich da bin soll ich ihm ne Mail schreiben, wenn er dann grad mal zuhause ist. Wer weiß? Vielleicht krieg ich dann ne kleine Extratour durch Wien? Toll wärs auf jeden Fall, denn er weiß wirklich enorm viel und grade die ganzen historischen Sachen interessieren mich wirklich.

Jop, dann fing der Unterricht an. Und Wiebke die arme ist krank!

Sie kam erst zum Test um 12. Wiebke, wenn du das hier liest: WERD GESUND!
Leider konnte ich Björn nicht nach meinem Privatunterricht fragen, aber morgen ergibt sich bestimmt/hoffentlich noch eine Gelegenheit dazu! Joo.. die ersten 1 ½ Stunden übten wir noch ein bisschen und dann wurde es ernst und ich kann euch sagen, es war wirklich kein Pappenstiel diesmal! Sooo viel auf das man achten muss… allein schon bei der Konjugation der Verben. Die kann man ja nicht einfach konjugieren, erstens gibt es mal wieder total viele Ausnahmen und dann muss man auch noch die eventuelle Konsonantenänderung beachten und die ändert sich auch wieder je nachdem was der letzte Buchstabe des Verbs ist… huhu.. ach herrje..

Naja, ich habs überlebt und hoffentlich auch bestanden! Ich habe mir überlegt ich werde eine weitere Zusatzseite im Blog anlegen um euch die Gelegenheit zu geben auch etwas finnisch zu üben! Und Jonas, ich hoffe du übst ohne mich fleißig weiter!?

Also wie gesagt, nach der Schule holte ich Anni in der Kindertagesstätte ab und dann machte ich Wäsche und beseitigte 2 Stunden lang Meritas zurückgelassenes Chaos vom Johannisbeersaft machen (sie hat Nachtschicht) Und dann…. Dann hab ich (als esa heimkam und Anni übernahm) RELAXT! Gelesen, genossen nichts mehr lernen zu müssen
Ich lese gerade dieses absolut geniale Buch, dass ich in Estland für 1,50 gekauft hab. „Sleeping with Schubert“ Echt richtig gut!

So und jetzt geh ich ins Bett!

Denn morgen früh bin ich allein mit Anni und muss sie vor der Schule zu ihrer Oma fahren und dafür brauch ich WIRKLCIH nen klaren Kopf! :D

Also gute Nacht allerseits
Machts gut!
Bis morgen

 

P.S. Ach und großer Unbekannter… wenn du mich wirklich lieb hast, musst du mich wirklich gut kennen (naja, das wäre vielleicht auch ein Grund, mich NICHT lieb zu haben :D) und dann müsstest du wissen, dass ich es HASSE unsicher wegen etwas zu sein… also? Verrätst du mir wer du bist, damit meine 2-prozentige Unsicherheit verschwindet!? Biiiiiiitte Sonst werde ich bis ans Ende meiner finnischen Tage verzwazeln
Oh bitte melde dich GROSSER unbekannter

16.8.10 21:34
 
Letzte Einträge: Yorkshire Ahoi!, Archäologie im Felde - Tag 1, Sieben mal Sieben ist feiner Sand, Zurück in die Großstadt, Ein Lebenszeichen, Stauts: Beschäftigt


bisher 9 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Fasthand Forester (16.8.10 22:59)
Shocking news from Finland!!!
Johanna, Du hast doch nicht etwas aus lauter Heimweh angefangen masslos zu essen!?!? Oder wie kann ich es mir sonst erklären, dass das Eichhörnchen einen Meter neben Dir war, und es doch geschafft hat, am Bauch hochzuklettern
Na, vielleicht war es doch nur ein Mißverständnis...
Schlaf gut! Hyvää yötä!
Ganz liebe Grüße, Günni


Meine Wenigkeit höchstselbst ; (17.8.10 07:30)
Hyvää huomenta!
Hmm... das mit dem Essen ist zwar (etwas) wahr aber was erwartest du denn von mir?! :D Hätte ich das Eichhörnchen etwa fangen sollen? Dazu war ich viel zu betäubt vom lernen. Das raubt einem jegliche Bewegungsfähigkeit



Dein weißer Ritter (17.8.10 11:59)
So ich gebe dir anscheinend Rätsel auf das freut mich doch! So bleibt mir wenigstens ein kleinwenig Rache für deine grausame Tat
Aber ich will nicht so sein und meinen Identität nicht ganz im Ungewissen lassen
Wenn du so gut kombinierst wie bei Professor Layton kommst du hinter des Rätsels Lösung!
Dein dich verehrender GROSSE Unbekannte


Meine Wenigkeit höchstselbst ; (17.8.10 15:25)
Juppiiiiii .... Ich WUSSTE doch dass du es bist!!
Wie konnte ich nur an daran zweifeln!?
Allerdings weiß ich nicht, wann oder warum ich grausam zu dir hätte gewesen sein sollen/war
Und bei Layton war ich nie wirklich gut! Ich hab dich immer nochmal zum Nachgucken gebraucht :D Ich hätte den goldenen Apfel noch immer nicht gefunden
Mach das du kommst! Ich hab dich lieb!


Meine Wenigkeit höchstselbst ; (17.8.10 19:48)
Günther... schamvoll krieche vor dir nieder!!! ICH UND MEINE BESCHEUERTEN SCHREIBFEHLER! Und dann sehe ich sie noch nicht mal :D
Ich habs jetzt verbessert!
Jetzt krabbelt das Eichhörnchen standesgemäß den Baum hoch nicht den BauCH
Danke für das subtile Hinweisen


Fasthand Forester (17.8.10 21:26)
Besser spät als nie Aber mach Dir keinen Streß, wir (da spreche ich mal stellvertretend für alle Deine Blog-Fans und -Leser) lieben Deine Schreibfehler. Komm ja nicht auf die Idee, Deine Berichte vor der Veröffentlichung Korrektur lesen zu lassen.
Ab morgen habe ich endlich Urlaub, musste ihn wegen des schlechten Wetters um 2 Tage verschieben - will nämlich im Garten arbeiten. Morgen geh ich erst mal ein Pferd kaufen.
Liebe Grüße, Günni


Meine Wenigkeit höchstselbst ; (17.8.10 21:57)
:D Alles klar
Ich werde versuchen meine mangelnde Rechtschreibbeherrschung beizubehalten!
Ich bin doch froh, dass ich wenigstens ETWAS zu eurer täglichen Erheiterung beitragen kann
Aber .... du kaufst dir ein Pferd?! Ein echtes ganzes? Nur für dich? Oder für den Verein? Wow! Wahnsinn! Davon hätte ich dann aber gerne ein Bild!
Ich finde das grade irgendwie echt voll cool!


Fasthand Forester (18.8.10 20:15)
Hallo Johanna,

so, Pferd gekauft.
Natürlich habe ich mir kein eigenes gekauft, aber wir waren heute in Mainz bei einem Händler, und haben ein neues Schulpferd für uns ausgesucht. Eine hübsche Hannoveraner Fuchsstute, sie hört auf den Namen "Lady Lilian" - das klingt doch nach was. (Wir haben schon einen "Mr. Fox" - könnte das neue Traumpaar werden, oder?)
Wenn Du schnell auf der Website nachsiehst, auf der die Pferde angeboten werden, dann kannst Du dort vielleicht noch ein Foto von ihr finden - sofern die Seite nicht schon aktualisiert wurde. Sieh mal nach unter: http://www.sportpferde-mueller.de/verkauf.html
Morgen wird dann aber im Garten rangeklotzt.
Liebe Grüße, Günther


Meine Wenigkeit höchstselbst ; (18.8.10 21:46)
"Ein Liebling mit allergrößten Sympathiewerten und auffallend schönem Erscheinungsbild. Pfiffiges Allround-Pferd für den ambitionierten Reiter. 166 cm. "

Glückwunsch zum Kauf! Sie sieht wirklcih so aus, als könnte der Name passen
Aber ich hoffe du vergisst über den Garten nicht meine Mail!?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung